Universität Konstanz Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“

Aktuelle Veranstaltungen

Alle hier aufgeführten Veranstaltungen sind öffentlich zugänglich und kostenlos, soweit nicht anders angegeben.

News 1 bis 20 von 25
<< Erste < zurück 1-20 21-25 vor > Letzte >>

Einen Überblick über alle vergangenen Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungsarchiv.

Brief-Icon

Neu eingetragene Veranstaltungen per E-Mail abonnieren

Kalender

Februar 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02
03
04
05
06 07 08
09
10
11
12 13 14 15
16 17 18 19
20
21
22
23
24
25 26 28  
Dienstag, 03. Februar 2015
17:00 - Gespräch über Schreiben und Übersetzen aus der Perspektive der Mehrsprachigkeit
Prof. Dr. Schamma Schahadat (Tübingen), Dr. Ilma Rakusa (Zürich) Im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit“
Donnerstag, 05. Februar 2015
17:00 - Bürokratie-Kritik. Chancen und Risiken einer historischen Erfassung des Redens über Bürokratie
Prof. Dr. Pascale Cancik (Osnabrück) Arbeitsgespräch des Kulturwissenschaftlichen Kollegs
Dienstag, 10. Februar 2015
18:15 - Das Konzil als pittoreskes Jubiläum: Was macht der Tourismus mit dem Mittelalter?
Prof. Dr. Valentin Groebner (Luzern) Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Die mediale Dimension des Konstanzer Konzils“
19:15 - Das Attentat auf „Charlie Hebdo“, Houellebecqs „Unterwerfung“ und die Islamismusdebatte
Offenes Kolloquium über aktuelle Debatten in Europa mit Statements von Thomas Steinfeld (Venedig), Clemens Pornschlegel (München) und Martin Zillinger (Köln). Anschließend Diskussion
20:00 - Amerika – Glücksversprechen
Dr. Stephanie Kleiner, Prof. Dr. Christoph Schönberger Werkstattgespräch des Theaters Konstanz in der Reihe „Manifestationen“
Mittwoch, 11. Februar 2015
18:30 - Bürokratie, Verwaltung, Organisation
Ein metatheoretischer und multimethodischer Kartierungsversuch eines unübersichtlichen Forschungsfeldes Prof. Dr. Volker Schneider (Konstanz) Kulturwissenschaftliches Kolloquium
Dienstag, 24. Februar 2015
19:30 - Adnan Maral liest aus „Adnan für Anfänger. Mein Deutschland heißt Almanya“
Lesung und moderiertes Gespräch mit Özkan Ezli über „Das neue Deutschland. Von Migration und Vielfalt“