Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Leon Jesse Wansleben

Vita

Porträt Leon Wansleben

seit 2010 Forschungsmitarbeiter an der Universität Luzern, „Modul Bild und Sozialität“ im NFS Bildkritik Eikones

2007-2010 Doktorand des Doktorandenkollegs „Zeitkulturen“ des Exzellenzclusters „Kulturelle Grundlagen von Integration“ der Universität Konstanz

2006-2007 Msc in Soziologie, London School of Economics and Political Science (Quantitative und qualitative Methoden, Globalisierung inkl. Finanzmarkt-Soziologie, soziologische Theorie)

2003-2006 B.A. mit Auszeichnung in Philosophie und Kulturreflexion, Universität Witten/Herdecke (Kulturtheorie, Soziologie, Ökonomie und Management)

2004-2006 Studentische Hilfskraft, Kulturwissenschaftliches Institut (KWI), Essen, FB Erinnerung und Gedächtnis (Prof. Dr. Harald Welzer)

2002-2003 Freiwilliger, UNITED for Intercultural Action, European Network Against Racism, Amsterdam, seit 2005 Vorstandsmitglied

2001-2002 Praktikant, Institut zur Erforschung sozialer Chancen, FB Organisation und Ökologie, Köln

Forschungsschwerpunkte

Wirtschaftssoziologie, insbesondere Finanzmarkt-Ethnographie; Wissenschaftssoziologie; Soziologische Theorie und Kulturtheorie

Funktion innerhalb des Exzellenzclusters

Doktorand im Doktorandenkolleg „Zeitkulturen“
über das Doktorandenkolleg

Dissertation „‘Economists in-between’: The epistemic profile of macro-economic experts in the financial industry“
Abstract

Ausgewählte Publikationen

Was bedeutet „Research“? Praktiken von Währungsanalysten im Kontext sich wandelnder Marktkulturen. In: Herbert Kalthoff, Uwe Vormbusch (Hg.): Soziologie der Finanzmärkte. Bielefeld: Transcript 2012, S. 235-264.

Economists in the Wild. Von der Finanzökonomik zu dem undisziplinierten Wissen der Finanzmärkte. In: Florian Hoof, Eva-Maria Jung, Ulrich Salascheck (Hg.): Jenseits des Labors. Transformationen von Wissen zwischen Entstehungs- und Anwendungskontext. Bielefeld: Transcript 2011, S. 259-278.

Schnelles Geld. Wie in der Finanzindustrie die Echtzeit reagiert. In: Nonstop. Ein Lese- und Hörbuch über die Geschwindigkeit des Lebens, S. 34-41, Herausgegeben vom Stapferhaus Lenzburg, Baden: Hier+Jetzt, 2009.

Laborexplorationen. Eine inkongruente Perspektive auf den Alltag sozialwissenschaftlicher Praxis (Sozialwissenschaften und Berufspraxis, Jahrgang 30/2007, Nr. 2/Juli-Dezember)

Veranstaltungen

Social Media

Logo von Facebook
Logo von Twitter

Der Exzellenzcluster wird von der DFG gefördert.

Logo der DFG