Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Kerstin Schembera

Vita

Kerstin Schembera

November 2015–März 2016 Forschungsaufenthalt an der University of Queensland, Brisbane, Australien

März/April 2014 Gastforscherin am EU Centre in Singapur (Interviews in Indonesien, Malaysia, Myanmar, Singapur, Philippinen und Thailand)

Januar–April 2013 Gastforscherin am ANU Centre for European Studies, Australian National University, Canberra

Seit 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“, Universität Konstanz

2011–2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Schwerpunkt Internationale Politik bei Prof. Dr. Dirk Leuffen, Universität Konstanz

2008–2010 Masterstudium „Deutsch-Französische Studien“ an den Universitäten Saarbrücken, Metz und Luxemburg

2007–2008 Auslandssemester an der Université Laval, Québec, Kanada

2005–2008 Bachelorstudium an der Universität Passau

Forschungsschwerpunkte

Regionale Integration
Europa und Südostasien/Asien-Pazifik
Deutsch-Französische Beziehungen

Funktion innerhalb des Exzellenzclusters

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Forschungsprojekt „Externe Schocks, internationale Organisationen und die Herausbildung politischer Normen: eine vergleichende Analyse regionaler Integration in der EU, dem Mercosur und der ASEAN“ (mit Prof. Dr. Dirk Leuffen und Sophia Schemel)
Abstract

Ausgewählte Publikationen

Schembera, Kerstin (2016): The rocky road of interregionalism: EU sanctions against human rights-violating Myanmar and repercussions on ASEAN–EU relations. Cambridge Review of International Affairs, 1-22. Volltext

Radtke, Kerstin (2014): ASEAN Enlargement and Norm Change: A Window of Opportunity for Democracy and Human Rights Entrepreneurs? Journal of Current Southeast Asian Affairs, Special Issue on Democracy and Human Rights in Southeast Asia, 33(3), 79-105. Volltext

Radtke, Kerstin (2014): Thailand’s Coup – Will ASEAN Answer? The Diplomat, 30.05.2014. thediplomat.com/2014/05/thailands-coup-will-asean-answer

Radtke, Kerstin (2013): Which Mechanics Drive the 'Franco-German Engine'? An Analysis of How and Why France and Germany Have Managed to Shape Much of Today's EU. L'Europe en Formation 53(4), 47-83 (zusammen mit Dirk Leuffen und Hanno Degner).

Radtke, Kerstin (2012): The EU‘s common foreign and security policy (CFSP) after the Lisbon Treaty: supranational revolution or adherence to intergovernmental pattern?, in: Laursen, Finn (Hrsg.): The EU‘s Lisbon Treaty. Institutional Choices and Implementation. Surrey: Ashgate, 41-62. 

Radtke, Kerstin (2012): Mehr gezappelt als bewegt. Die bilateralen Beziehungen aus deutscher Perspektive, Dokumente. Zeitschrift für den deutsch-französischen Dialog, 1, 49-52.

Kontakt

Tel. 07531 88-5630
E-Mail kerstin.schembera[at]uni-konstanz.de

Raum Y 312