Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Universität Bologna

Die Universität Bologna bietet an, eine bereits bestehende Kooperation mit der Universität Konstanz in Form eines Austausches mit Clusterwissenschaftlern zu materialisieren bzw. zu „personalisieren“. Bis Herbst 2012 existiert ein englischsprachiges Austauschprogramm („Philosophy of Science“), das thematisch und hinsichtlich der partizipierenden Disziplinen erweitert werden könnte.

In diesem Rahmen können DoktorandInnen des EXC 16 ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unter Beibehaltung ihrer Bezüge aus Konstanz für bis zu 3 Monate nach Bologna reisen. Dort erhalten sie einen temporären Arbeitsplatz und Unterstützung bei der Suche nach Unterkunft. Erwünscht wird die Teilnahme am wöchentlichen englischsprachigen Kolloquium.

Im Gegenzug können aus Bologna für denselben Zeitraum DoktorandInnen nach Konstanz ins Cluster kommen. Finanziert werden sie von Bologna aus mit Hilfe eines Erasmus-Stipendiums. Anbieten können wir ihnen eine Mitbenutzung der Großraumbüros im Y-Gebäude sowie die Partizipation an den englischsprachigen Angeboten des Clusters. Der institutionelle „Mehrwert“ für den Cluster besteht darin, seine Internationalität auszubauen und weiter zu verstärken.

Ansprechpartner im Cluster ist Prof. Dr. Bernhard Kleeberg.

Veranstaltungen

Social Media

Logo von Facebook
Logo von Twitter

Der Exzellenzcluster wird von der DFG gefördert.

Logo der DFG