Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Konstanzer Orient-Forum

Aktuelles

  • 7. April 2016

    „Die Mehrheit ist geflohen“

    Flüchtlinge unter uns: Sie wollen nie wieder zurück – die Christen aus dem Orient. Der Experte Zeki Bilgic erklärt [im Interview], warum das so ist. Von Uli Fricker
    Südkurier, 7. April 2014

  • Logo der GTOT

    20. Januar 2016

    Academic Freedom in Turkey

    Declaration by the Society for Turkic, Ottoman and Turkish Studies (GTOT)

Treffer 1 bis 2 von 5
<< Erste < Vorherige 1-2 3-4 5-5 Nächste > Letzte >>
Schriftzug "Orient" auf Arabisch

Das Konstanzer Orient-Forum ist eine fächerübergreifende Plattform für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Konstanz, die sich aus historischer oder gegenwartsbezogener Perspektive mit den Gesellschaften Nordafrikas, des Nahen und Mittleren Ostens beschäftigen.
Es dient dem wissenschaftlichen Austausch und der Vernetzung gemeinsamer thematischer Interessen und bündelt die fachliche Kompetenz, die sich über verschiedene Fachbereiche der Universität erstreckt. Das Konstanzer Orient-Forum heißt deshalb herzlich alle Konstanzer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler willkommen, die auf diesem Gebiet arbeiten und die sich am Austausch beteiligen möchten.

Das Konstanzer Orient-Forum ermöglicht den beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, sich mit ihren fachlichen und regionalen Schwerpunkten und Forschungsinteressen unter einem gemeinsamen Dach zu präsentieren. Es bietet externen Interessenten zugleich einen systematischen Einblick in die in Konstanz versammelten Kompetenzen für diese Regionen und fördert die Suche nach Ansprechpartnern in der Universität.

Die Arbeitsschwerpunkte des Konstanzer Orient-Forums ergeben sich aus den Interessengebieten seiner Mitglieder. Sie lassen sich zugleich auf die Forschungsfelder des Exzellenzclusters „Kulturelle Grundlagen von Integration“ beziehen, mit dem das Konstanzer Orient-Forum zum Teil personell verbunden ist und mit dem es zusammenarbeitet.

Kontakt

Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.