Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Christof Rolker an Universität Bamberg berufen

12. Mai 2017

Christof Rolker

Der Mittelalterhistoriker Christof Rolker hat zum Sommersemester 2017 die Professur für Historische Grundwissenschaften an der Universität Bamberg angenommen.

Zuletzt hatte Rolker von 2014 bis 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am SNF-Projekt „Mittel­alter­liche Wissensordnungen des Rechts im Wandel“ am Lehr­stuhl von Prof. Dr. Andreas Thier (Universität Zürich) geforscht. Zuvor war er zwischen 2006 und 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte (Prof. Dr. Gabriela Signori) der Universität Konstanz, wo er sich 2012 habilitiert hat. Promoviert wurde er 2006 an der University of Cambridge mit dem Thema „Canon law and the letters of Ivo of Chartres“.

Am Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“ leitete Christof Rolker zusammen mit Gabriela Signori das Forschungsprojekt „Geschlecht, Namenwahl und Eheschließung“ und war Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Oktober 2008–September 2009).


Diese Seite abonnieren

Logo RSS

Um aktuelle Nachrichten aus dem Exzellenzcluster zu beziehen, abonnieren Sie unseren RSS-Feed.